Sternenpark Salzkammergut

Sternenpark

Willkommen im

künftigen Sternenpark — Naturpark Attersee-Traunsee

Der Astronomische Arbeitskreis Salzkammergut ist sehr interessiert daran, dass der Naturpark Attersee-Traunsee auch Sternenpark wird. Ein künftiges gemeinsames Projekt ist in Planung, um den Menschen den Nachthimmel wieder zu schenken

Das Bedürfnis der Menschen auch nachts sicher auf den Straßen und Wegen unterwegs zu sein hat zu immer mehr nächtlicher Beleuchtung geführt. Straßen, Häuserfronten, Wahrzeichen werden beleuchtet, Schaufenster, Märkte und Reklametafeln tun ihr Übriges.

Viel Licht kommt aber nicht nur dort an wo es beabsichtigt ist, sondern reflektiert in den Nachthimmel über den Ortschaften und Städten. Neben dem durchaus auch wirtschaftlichen Schaden, der durch dieses verlorene Licht in den Kassen der Kommunen entsteht, führt diese Lichtverschmutzung dazu, dass sich der Himmel über bewohntem Gebiet mehr und mehr aufhellt.

Im gleichen Maß geht den Menschen der sternenübersäte Nachthimmel verloren. Menschen in einem Ballungsgebiet leben beinahe in einer immerwährenden Dämmerung.

Die Region Naturpark Attersee-Traunsee ist in der glücklichen Situation, dass unser Nachthimmel schon jetzt in vielen Nächten eine beeindruckende Sternenpracht zeigt. Um diese Situation beizubehalten und noch weiter zu verbessern wollen wir mit gutem Beispiel voran gehen und die neuesten Erkenntnisse in der Beleuchtungstechnik dazu nutzen, um das Licht genau dorthin zu bringen wo es benötigt wird und die Lichtverschmutzung Stück für Stück weiter zu verringern.

Das geht nicht über Nacht, aber wir werden Sie hier über unsere Maßnahmen und Erfolge auf dem Laufenden halten.

Österr. Umweltkongress 2018

Gemeinde Steinbach – Montag 24. September 2018 – Vorprogramm zum Umweltkongress:

Umweltkongress-2018-Steinbach

Messung Himmelshelligkeit

Fischaugen-Darstellung

Fischaugen-Darstellung der räumlichen Verteilung der Nachthimmelshelligkeit über der Sternwarte Gahberg am 13. Juli 2018 kurz vor Mitternacht (Thomas Posch, Stefan Wallner). Zur Farbskala siehe den Balken ganz rechts. Die Lichtglocken von Salzburg, Vöcklabruck, Linz und Steyr sind klar zu erkennen, ebenso die exzellente Nachthimmelsdunkelheit im Süden.

Zylinderkoordinaten-Darstellung

Zylinderkoordinaten-Darstellung der Verteilung der Nachthimmelshelligkeit über der Sternwarte Gahberg am 13. Juli 2018 kurz vor Mitternacht (Thomas Posch, Stefan Wallner). Zur Farbskala siehe den Balken unten. Die Lichtglocken von Salzburg, Vöcklabruck, Linz und Steyr wurden ebenfalls am unteren Bildrand markiert. Man beachte auch den Verlauf der Milchstraße.

Kamera: Canos EOS 5D Mark II. Objektiv: Sigma 8mm.

Dark-Sky Park Winklmoosalm

Der in Bayern gelegene Sternenpark "Winklmoosalm" hat als erste Destination in den Alpen das Zertifikat "Dark-Sky-Park" der International Dark-Sky Association (IDA) erhalten.

https://www.abenteuer-sterne.de/sternenpark-winklmoosalm/

Oberösterreichischer Umweltkongress 2018

„Gscheites Licht für eine naturnahe Nacht“

Dienstag, 25. September 2018 von 9:00 bis 18:00 Uhr

Anton Bruckner Privatuniversität
Hagenstr. 57
4040 Linz

Programm und Anmeldung: www.land-oberoesterreich.gv.at/uko

Milchstraße

Bild © AAS

Die Milchstraße von der Sternwarte Gahberg aus fotografiert - Richtung Süden über dem Naturpark Attersee-Traunsee. Sterne bis zum Horizont. Aufnahme von Erwin Filimon am 5. August 2008

Doppelsatellit

© AAS

Blick Richtung Südwesten von der Sternwarte Gahberg aus – Himmelsaufhellung durch die Stadt Salzburg in über 60 km Entfernung. Aufgenommen von Erwin Filimon am 14. Dezember 2015

Himmelsaufhellung

© AAS

Blick von der Sternwarte Gahberg Richtung Norden – hier ließe sich noch einiges Verbessern – viel Licht aus dem Tal hellt den Himmel auf

Panorama Gahberg

© AAS

Winterpanorama von der Sternwarte Gahberg – 160 Grad Aufnahme von Hannes Schachtner
Südhorizont über dem Naturpark Attersee-Traunsee

Panorama Zion

© AAS

360° Panorama um Zion

Milchstraße über Zion

© AAS

Die Milchstraße über Zion

Video

© AAS

Zeitrafferaufnahme von Günter Kerschhuber – 13. Aug. 2017 – von der Sternwarte Gahberg Richtung Süden über den Naturpark Attersee-Traunsee bis zum Höllengebirge.
Canon EOS1100D mit  Sigma 10-20 mm f4 Iso 1600 je 25sec. belichtet

Menü

Naturpark Attersee-Traunsee

Naturpark Attersee-Traunsee
... und unsere Sterwarte liegt mittendrin.

Sternenparks

Naturpark Attersee-Traunsee


Dark Sky

International Dark Sky Association

Light Pollution Brochure

Light Pollution Brochur